Angebote zu "Zwei" (160 Treffer)

Kategorien

Shops

Carrera 20062485 GO!!! No Limits Start-Set
104,99 € *
zzgl. 4,99 € Versand

2018 war sein JahrNeben der Formel 1-Weltmeisterschaft holte sich Lewis Hamilton 2018 auch noch die Auszeichnung Gazzetta Weltsportler des Jahres. Während der Sportler hier durch Umfragen zum Titel kommt, musste er auf der Rennstrecke in seinem Mercedes-AMG F1 W09 EQ Power+ stets sein Bestes geben. Einer seiner Konkurrenten, Sebastian Vettel, war ihm in seinem Ferrari SF71H immer dicht auf den Fersen und ergatterte am Ende der Saison die Vizeweltmeisterschaft. Lässt Vettel das auf sich sitzen? Auf Deiner eigenen Carrera GO!!! Rennstrecke hast Du die Chance, ein erneutes Rennen zwischen den beiden Duellanten auszutragen. In den originalgetreuen Slotcars im Maßstab 1:43 rast Du mit Highspeed über die Rennstrecke. Zwei Loopings, ein Fly-Over und eine Steilkurve erwarten Dich und Deinen Gegner auf der insgesamt 8,9 Meter langen Strecke im Maßstab 1:43. Die Handregler mit Turbo-Button sorgen für actiongeladenen Fahrspaß. Wer holt sich den Meistertitel in Deinem Wohn- oder Kinderzimmer? Das umfangreiche Set enthält neben den beiden Slotcars, der Rennbahn und den beiden Handreglern auch einen Rundenzähler, einen Transformator und das Zubehör für die Bahn.

Anbieter: digitalo
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Carrera 20062485 GO!!! No Limits Start-Set
104,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

2018 war sein JahrNeben der Formel 1-Weltmeisterschaft holte sich Lewis Hamilton 2018 auch noch die Auszeichnung Gazzetta Weltsportler des Jahres. Während der Sportler hier durch Umfragen zum Titel kommt, musste er auf der Rennstrecke in seinem Mercedes-AMG F1 W09 EQ Power+ stets sein Bestes geben. Einer seiner Konkurrenten, Sebastian Vettel, war ihm in seinem Ferrari SF71H immer dicht auf den Fersen und ergatterte am Ende der Saison die Vizeweltmeisterschaft. Lässt Vettel das auf sich sitzen? Auf Deiner eigenen Carrera GO!!! Rennstrecke hast Du die Chance, ein erneutes Rennen zwischen den beiden Duellanten auszutragen. In den originalgetreuen Slotcars im Maßstab 1:43 rast Du mit Highspeed über die Rennstrecke. Zwei Loopings, ein Fly-Over und eine Steilkurve erwarten Dich und Deinen Gegner auf der insgesamt 8,9 Meter langen Strecke im Maßstab 1:43. Die Handregler mit Turbo-Button sorgen für actiongeladenen Fahrspaß. Wer holt sich den Meistertitel in Deinem Wohn- oder Kinderzimmer? Das umfangreiche Set enthält neben den beiden Slotcars, der Rennbahn und den beiden Handreglern auch einen Rundenzähler, einen Transformator und das Zubehör für die Bahn.

Anbieter: voelkner
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Carrera 20062485 GO!!! No Limits Start-Set
79,99 € *
zzgl. 5,99 € Versand

2018 war sein JahrNeben der Formel 1-Weltmeisterschaft holte sich Lewis Hamilton 2018 auch noch die Auszeichnung Gazzetta Weltsportler des Jahres. Während der Sportler hier durch Umfragen zum Titel kommt, musste er auf der Rennstrecke in seinem Mercedes-AMG F1 W09 EQ Power+ stets sein Bestes geben. Einer seiner Konkurrenten, Sebastian Vettel, war ihm in seinem Ferrari SF71H immer dicht auf den Fersen und ergatterte am Ende der Saison die Vizeweltmeisterschaft. Lässt Vettel das auf sich sitzen? Auf Deiner eigenen Carrera GO!!! Rennstrecke hast Du die Chance, ein erneutes Rennen zwischen den beiden Duellanten auszutragen. In den originalgetreuen Slotcars im Maßstab 1:43 rast Du mit Highspeed über die Rennstrecke. Zwei Loopings, ein Fly-Over und eine Steilkurve erwarten Dich und Deinen Gegner auf der insgesamt 8,9 Meter langen Strecke im Maßstab 1:43. Die Handregler mit Turbo-Button sorgen für actiongeladenen Fahrspaß. Wer holt sich den Meistertitel in Deinem Wohn- oder Kinderzimmer? Das umfangreiche Set enthält neben den beiden Slotcars, der Rennbahn und den beiden Handreglern auch einen Rundenzähler, einen Transformator und das Zubehör für die Bahn.

Anbieter: smdv.de
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Der Kick des Geldes oder wie unser Fußball verk...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Profifußball verliert seine Unschuld. Wir reden von Fußballvereinen, obwohl wir es längst mit AGs und GmbHs zu tun haben. Wer aber steht hinter diesen Gesellschaften? Wer profitiert von diesem gigantischen Geschäft um Übertragungsrechte und Merchandising? Welcher Apparat ist um die 90 Minuten herum entstanden, der uns tagaus tagein Relevanz vortäuscht, es aber immer weniger schafft, vom großen Geschäft für einige wenige abzulenken, die knallhart ihre Interessen verfolgen? Deutschland ist Weltmeister, die Bundesliga boomt, König Fußball ist beliebt wie nie. Meint man. Dabei sagen nur rund 30 Prozent der Deutschen, dass sie sich aktiv für Fußball interessieren, wie Umfragen bestätigen. Trotzdem werden viele Kosten, die durch dieses Spektakel entstehen, der Allgemeinheit aufgedrückt. Der Großteil der Umsätze wird schon lange nicht mehr mit den Einnahmen aus den Stadionbesuchen bestritten. Entstanden ist ein Wirtschaftszweig, der sich perfide unschuldig gibt, an dem aber nur einige Wenige profitieren auf Kosten der Fans. Das vorläufige Ergebnis: In vielen Ligen herrscht bereits große Langeweile, weil ein zwei Vereine jeden Wettbewerb dominieren. Jens Berger durchleuchtet unseren Lieblingssport, der seine Unschuld verloren hat und nennt Zahlen, Daten und Fakten, die bisher nicht bekannt waren. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Christian Jungwirth. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xaod/000353/bk_xaod_000353_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Alle, nicht jeder
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum kann man bereits wenige Tage vor einer Bundestagswahl auf ein bis zwei Prozent genau voraussagen, wie die Bevölkerung wählen wird? Wie ist es möglich, wenige hundert Menschen zu befragen und daraus zu schließen, wie 80 Millionen Deutsche denken? Dieses Buch beschreibt gründlich und dennoch leicht verständlich, wie eine Repräsentativumfrage entsteht. Schritt für Schritt wird anhand von echten Beispielen aus der Praxis erläutert, welche Logik hinter den Umfragen steckt, wie die Befragten ausgewählt werden, wie man die richtigen Fragen stellt und die Ergebnisse auswertet. Alle, nicht jeder zeigt, wie die angeblichen "Geheimrezepte" der Demoskopen funktionieren und wie man gute, verlässliche Umfragen von schlechten unterscheiden kann. Für die vierte Auflage wurde der Text gründlich überarbeitet und unter Berücksichtigung der neuesten Kommunikationstechniken aktualisiert.Allein mit der Beobachtungsgabe können wir die soziale Wi- lichkeit nicht wahrnehmen. Wir müssen uns mit Geräten aus- sten, die unsere natürlichen Fähigkeiten verstärken, so wie es für die Beobachtung der Natur längst geschehen ist. Umfragen sind ein solches Hilfsmittel, seit dem Ende des 18. Jahrhunderts mühsam methodisch entwickelt, mit eigen- tigen Verzögerungen, gegen beharrliche Widerstände. "Die empirische Tradition der Erforschung von Meinungen und Einstellungen begann - recht bescheiden - in Deutschland", schrieb der Pionier der modernen Sozialforschung Paul 1 Lazarsfeld. Aber die Tradition der deutschen Umfragen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts war völlig abgerissen und so gut wie vergessen, als nach 1945 Bevölkerungsumfragen in Deutschland wieder aufkamen. Man hielt sie für eine ameri- nische Erfindung. Das neue Beobachtungsinstrument wurde kaum mit Freude begrüßt, nicht als Fortschritt menschlicher Erkenntnismögli- keiten gepriesen. Es weckte Unbehagen. Man wundertesich, warum plötzlich überall Umfrageergebnisse erschienen, in Z- tungen und im Rundfunk, in den politischen Reden ebenso wie in den Geschäftspapieren der Firmen. Zeitweise dachte man, es sei eine Mode. Heute sind Umfragen aus dem politischen und dem Wi- schaftsleben und aus vielen anderen Bereichen nicht mehr w- zudenken. Doch das Mißtrauen in der Öffentlichkeit ist gebl- ben.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Alle, nicht jeder
61,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum kann man bereits wenige Tage vor einer Bundestagswahl auf ein bis zwei Prozent genau voraussagen, wie die Bevölkerung wählen wird? Wie ist es möglich, wenige hundert Menschen zu befragen und daraus zu schließen, wie 80 Millionen Deutsche denken? Dieses Buch beschreibt gründlich und dennoch leicht verständlich, wie eine Repräsentativumfrage entsteht. Schritt für Schritt wird anhand von echten Beispielen aus der Praxis erläutert, welche Logik hinter den Umfragen steckt, wie die Befragten ausgewählt werden, wie man die richtigen Fragen stellt und die Ergebnisse auswertet. Alle, nicht jeder zeigt, wie die angeblichen "Geheimrezepte" der Demoskopen funktionieren und wie man gute, verlässliche Umfragen von schlechten unterscheiden kann. Für die vierte Auflage wurde der Text gründlich überarbeitet und unter Berücksichtigung der neuesten Kommunikationstechniken aktualisiert.Allein mit der Beobachtungsgabe können wir die soziale Wi- lichkeit nicht wahrnehmen. Wir müssen uns mit Geräten aus- sten, die unsere natürlichen Fähigkeiten verstärken, so wie es für die Beobachtung der Natur längst geschehen ist. Umfragen sind ein solches Hilfsmittel, seit dem Ende des 18. Jahrhunderts mühsam methodisch entwickelt, mit eigen- tigen Verzögerungen, gegen beharrliche Widerstände. "Die empirische Tradition der Erforschung von Meinungen und Einstellungen begann - recht bescheiden - in Deutschland", schrieb der Pionier der modernen Sozialforschung Paul 1 Lazarsfeld. Aber die Tradition der deutschen Umfragen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts war völlig abgerissen und so gut wie vergessen, als nach 1945 Bevölkerungsumfragen in Deutschland wieder aufkamen. Man hielt sie für eine ameri- nische Erfindung. Das neue Beobachtungsinstrument wurde kaum mit Freude begrüßt, nicht als Fortschritt menschlicher Erkenntnismögli- keiten gepriesen. Es weckte Unbehagen. Man wundertesich, warum plötzlich überall Umfrageergebnisse erschienen, in Z- tungen und im Rundfunk, in den politischen Reden ebenso wie in den Geschäftspapieren der Firmen. Zeitweise dachte man, es sei eine Mode. Heute sind Umfragen aus dem politischen und dem Wi- schaftsleben und aus vielen anderen Bereichen nicht mehr w- zudenken. Doch das Mißtrauen in der Öffentlichkeit ist gebl- ben.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Wie ich wohnen will
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

So wie Henning Scherf möchten es viele:Möglichst selbstständiges Wohnen in vertrauter Umgebung, das ist Umfragen zufolge unverändert der Wunsch der übergroßen Mehrheit unserer Bevölkerung. Diesem Wunsch entsprechend, hat sich in den zurück liegenden zwei Jahrzehnten sehr viel getan und verändert. Die hier vorgestellten Beispiele, Modelle und Projekte geben beredt Zeugnis von der bunten Vielfalt dessen, was heute unter "Wohnen im Alter" zu verstehen ist.Auf wertende Stellungnahmen wird verzichtet - das Buch versteht sich als Entscheidungshilfe zur eigenen Gestaltung dieser Lebensphase: Was entspricht meinen Ansprüchen und Erwartungen am ehesten? Mit fast 30 Seiten Adress- und Informationsteil auf dem neuesten Stand

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Wie ich wohnen will
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

So wie Henning Scherf möchten es viele:Möglichst selbstständiges Wohnen in vertrauter Umgebung, das ist Umfragen zufolge unverändert der Wunsch der übergroßen Mehrheit unserer Bevölkerung. Diesem Wunsch entsprechend, hat sich in den zurück liegenden zwei Jahrzehnten sehr viel getan und verändert. Die hier vorgestellten Beispiele, Modelle und Projekte geben beredt Zeugnis von der bunten Vielfalt dessen, was heute unter "Wohnen im Alter" zu verstehen ist.Auf wertende Stellungnahmen wird verzichtet - das Buch versteht sich als Entscheidungshilfe zur eigenen Gestaltung dieser Lebensphase: Was entspricht meinen Ansprüchen und Erwartungen am ehesten? Mit fast 30 Seiten Adress- und Informationsteil auf dem neuesten Stand

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Lesungen, Interviews, Umfragen, Buch u. DVD u. ...
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Arno Schmidts ablehnende Haltung den Medien gegenüber ist Teil seiner Legende - daß sie korrigiert werden muß, zeigt diese Edition. Sie präsentiert (auf DVD) drei Fernseh-Interviews, in denen Schmidt vor allem seine Schreibtechnik und sein Verhältnis zu Karl May erläutert; sie bietet über fünf Stunden Tonmaterial, auf dem Schmidt als brillanter Vorleser seiner Erzählungen und Essays zu hören ist; außerdem, wie er zwei Stunden lang in einem Radiovortrag unterhaltsam über sein Hauptwerk Zettel's Traum plaudert; private Mitschnitte zweier Gespräche des Ehepaars Schmidt mit dem Spiegel-Redakteur Gunnar Ortlepp vermitteln Eindrücke von der häuslichen Atmosphäre im Bargfelder Refugium; ein Ergänzungsband versammelt alle Zeitungsinterviews und Umfragen sowie die Abschriften der Fernseh- und Rundfunkinterviews. Diese Medien-Edition zeigt ausführlich, wie sich der "Solipsist in der Heide" in der Öffentlichkeit dargestellt wissen wollte.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot