Angebote zu "Zukunft" (63 Treffer)

Kategorien

Shops

Was ist gerecht?
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Erfolgsserie jetzt auch als Buch!Haben wir etwas verlernt? Ist uns das Selbstverständliche abhanden gekommen? Oder sind urkonservative Werte wie Gerechtigkeit, Solidarität und Respekt einfach überholt? Man könnte es bisweilen glauben. Das aber ist falsch: In Umfragen geben viele Menschen an, dass für sie Gerechtigkeit und Solidarität wichtige Werte sind.Eine Gesellschaft, die den sozialen Ausgleich nicht mehr sucht, verarmt. Sie nimmt Menschen Chancen: auf eine eigene Existenz, auf ein gelungenes Leben - und beraubt sie so ihrer Zukunft. Eine Gesellschaft, die einigen wenigen übergroßen Reichtum zugesteht, ist in Gefahr, das Schicksal des Gemeinwesens in deren Hände zu legen. Das ist nicht nur nicht sozial, das ist auch das Gegenteil von liberal. Und leider bereits Realität.Ohne die Leserinnen und Leser der Frankfurter Rundschau wäre dieses Buch nicht entstanden. Die ersten Texte der Serie waren gerade erschienen, da gingen bereits Anrufe und E-Mails mit der immer gleichen Frage ein: Ist ein Buch geplant? Nein, zunächst war kein Buch geplant. Aber weil die Frage sich wiederholte und auch das Lob für die Serie, wurde uns klar, dass wir die Debatte über Gerechtigkeit nicht nur in der Zeitung führen müssen. Deutschland braucht diese Debatte.

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Fangesänge im Fussballstadion
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1.73 (Schweiz 5.27), , Sprache: Deutsch, Abstract: Warum kommen Fans überhaupt auf die Idee, für ihren Klub zu singen und zu tanzen und wie ist dieses Phanomen entstanden? Nehmen die Spieler den Gesang überhaupt wahr und wie wird sich der Fangesang in Zukunft entwickeln? Konnte die Kommerzialisierung des Massensports Fussball dem Gesang im Fussballstadion gar ein Ende setzen? Dies sind Fragen, die in dieser Maturaarbeit beantwortet werden.Zudem versuchte ich herauszufinden, was ein sogenannter Fan ausmacht und warum einige eine solch starke Identifikation zu ihrem Verein haben. Mit Umfragen bei Fussballprofis wollte ich zudem die Erlebnisse der Spieler ergründen. Die Antworten der Spieler von Young Boys Bern und Grasshoppers Zürich machten es mir moglich, die Meinungen der Spieler mit denjenigen der Fans zu vergleichen.Mein personliches Ziel ist es, dass der Leser durch die Arbeit das Verhalten der Fussballfans besser versteht und in ihnen nicht nur singende, randalierende Idioten sieht, ein Bild, wie es leider nur allzu oft von den Medien verbreitet wird. Ich versuche zu vermitteln, dass Fussballgesange ein grosses, zu wenig wahrgenommenes, kreatives Potential aufweisen und es sich lohnt, genau hinzuhoren.

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Was ist gerecht?
15,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Erfolgsserie jetzt auch als Buch!Haben wir etwas verlernt? Ist uns das Selbstverständliche abhanden gekommen? Oder sind urkonservative Werte wie Gerechtigkeit, Solidarität und Respekt einfach überholt? Man könnte es bisweilen glauben. Das aber ist falsch: In Umfragen geben viele Menschen an, dass für sie Gerechtigkeit und Solidarität wichtige Werte sind.Eine Gesellschaft, die den sozialen Ausgleich nicht mehr sucht, verarmt. Sie nimmt Menschen Chancen: auf eine eigene Existenz, auf ein gelungenes Leben - und beraubt sie so ihrer Zukunft. Eine Gesellschaft, die einigen wenigen übergroßen Reichtum zugesteht, ist in Gefahr, das Schicksal des Gemeinwesens in deren Hände zu legen. Das ist nicht nur nicht sozial, das ist auch das Gegenteil von liberal. Und leider bereits Realität.Ohne die Leserinnen und Leser der Frankfurter Rundschau wäre dieses Buch nicht entstanden. Die ersten Texte der Serie waren gerade erschienen, da gingen bereits Anrufe und E-Mails mit der immer gleichen Frage ein: Ist ein Buch geplant? Nein, zunächst war kein Buch geplant. Aber weil die Frage sich wiederholte und auch das Lob für die Serie, wurde uns klar, dass wir die Debatte über Gerechtigkeit nicht nur in der Zeitung führen müssen. Deutschland braucht diese Debatte.

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Fußball und Gewalt
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit großem empirischem Aufwand hat der Autor die einzelnen Sichtweisen der an einem Fußballspiel beteiligten wesentlichen Akteure zusammengetragen und gegenübergestellt. Es wurden hierfür u. a. zwei Online-Umfragen mit fast 2.000 Teilnehmern und vier Experteninterviews mit wichtigen Schlüsselpersonen rund um Fußballspiele des F. C. Hansa Rostock durchgeführt, deren Ergebnisse deskriptiv und induktiv aufbereitet wurden. Da neben der Fanszene auch immer wieder Verein und Polizei in der Kritik stehen, wurden zusätzlich zum Hansafansprecher Päsler und Fananwalt Noetzel auch Hansas Aufsichtsratsvorsitzender Abrokat und Rostocks Polizeichef Ebert interviewt.Während der Forschungstätigkeit wurde z. B. den Fragen nachgegangen, inwieweit die Spannungen zwischen den wichtigsten Akteuren, namentlich der Fanszene und der Polizei, lediglich auf Missverständnissen und Vorurteilen (ggf. auf beiden Seiten) beruhen und wer in welchem Umfang wie zum Abbau der Spannungen beitragen kann.Gerade dieFanszene um den F. C. Hansa Rostock macht immer wieder durch gewalttätige Ausschreitungen von sich reden. Tatsächlich stellte sich jedoch heraus, dass nur einige Wenige für dieses Bild verantwortlich sind und dass zusätzlich die Medien aufgrund ihrer nicht selten einseitigen sowie nachteilig etikettierenden Darstellungen einen maßgeblichen Anteil an diesem negativen Bild haben. Darüber hinaus ergaben die Untersuchungen, dass sowohl die Polizeiinspektion Rostock als auch der Verein F. C. Hansa Rostock bereits sehr gute und wirkungsvolle Konzepte zur Eindämmung von Gewalt entwickelt haben, die als Vorbild für andere Vereine und Polizeien dienen können.Als Ergebnis der vorliegenden wissenschaftlichen Arbeit wurde unter Einbindung des Analysemodells SARA das Konzept Fankongress mit systemischem Ansatz entwickelt und vorgestellt, dessen Umsetzung sehr wertvolle Ansätze für die Zukunft verspricht. Überdies war es das Ziel, die Diskussion um das Thema Fußball und Gewalt zu versachlichen.

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Fußball und Gewalt
27,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit großem empirischem Aufwand hat der Autor die einzelnen Sichtweisen der an einem Fußballspiel beteiligten wesentlichen Akteure zusammengetragen und gegenübergestellt. Es wurden hierfür u. a. zwei Online-Umfragen mit fast 2.000 Teilnehmern und vier Experteninterviews mit wichtigen Schlüsselpersonen rund um Fußballspiele des F. C. Hansa Rostock durchgeführt, deren Ergebnisse deskriptiv und induktiv aufbereitet wurden. Da neben der Fanszene auch immer wieder Verein und Polizei in der Kritik stehen, wurden zusätzlich zum Hansafansprecher Päsler und Fananwalt Noetzel auch Hansas Aufsichtsratsvorsitzender Abrokat und Rostocks Polizeichef Ebert interviewt.Während der Forschungstätigkeit wurde z. B. den Fragen nachgegangen, inwieweit die Spannungen zwischen den wichtigsten Akteuren, namentlich der Fanszene und der Polizei, lediglich auf Missverständnissen und Vorurteilen (ggf. auf beiden Seiten) beruhen und wer in welchem Umfang wie zum Abbau der Spannungen beitragen kann.Gerade dieFanszene um den F. C. Hansa Rostock macht immer wieder durch gewalttätige Ausschreitungen von sich reden. Tatsächlich stellte sich jedoch heraus, dass nur einige Wenige für dieses Bild verantwortlich sind und dass zusätzlich die Medien aufgrund ihrer nicht selten einseitigen sowie nachteilig etikettierenden Darstellungen einen maßgeblichen Anteil an diesem negativen Bild haben. Darüber hinaus ergaben die Untersuchungen, dass sowohl die Polizeiinspektion Rostock als auch der Verein F. C. Hansa Rostock bereits sehr gute und wirkungsvolle Konzepte zur Eindämmung von Gewalt entwickelt haben, die als Vorbild für andere Vereine und Polizeien dienen können.Als Ergebnis der vorliegenden wissenschaftlichen Arbeit wurde unter Einbindung des Analysemodells SARA das Konzept Fankongress mit systemischem Ansatz entwickelt und vorgestellt, dessen Umsetzung sehr wertvolle Ansätze für die Zukunft verspricht. Überdies war es das Ziel, die Diskussion um das Thema Fußball und Gewalt zu versachlichen.

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Angela Merkel aus der Nähe
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch stellt der Autor Josef Schlarmann zum ersten Mal die für Deutschland und Europa entscheidende Frage:Wird die Kanzlerin Merkel zur Macherin dessen, was sie kreativ angestoßen hat oder fehlt ihr am Ende die visionäre Kraft und der geeignete Koalitionspartner?Josef Schlarmann hat als langjähriger Bundesvorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU/CSU Angela Merkels Politik als Bundeskanzlerin in der wichtigen Zeit von 2005 bis 2013 aus der Nähe verfolgt.Die zwölf Jahre Kanzlerschaft von Angela Merkel haben Deutschland tiefgreifend verändert. Vor allem die wirtschaftliche Situation hat sich gegenüber der Zeit vor 2005 deutlich verbessert. Die Wirtschaft wächst und an die Stelle hoher Arbeitslosigkeit ist nahezu Vollbeschäftigung getreten. Deutschland erzielt hohe Exportüberschüsse, und Umfragen zeigen, dass die Menschen mehrheitlich mit ihrer Situation zufrieden sind.Angela Merkel hinterlässt den Deutschen jedoch gleichzeitig eine Reihe schwerwiegender und ungelöster Probleme. Dazu gehört ein Europa, das sich unter dem Regime des Euro wirtschaftlich spaltet und dessen Zukunft ungewiss ist. Ebenso schwer wiegt die von Angela Merkel initiierte Energiewende, die sich mehr und mehr zu einem planwirtschaftlichen Desaster entwickelt. Zu ihrer Hinterlassenschaft gehören auch soziale und ökologische Barrieren, die den Spielraum für zukünftige Investitionen einengen und das Fundament des Wohlstandes gefährden. Und zu allem Überfluss trifft die Taktikerin Merkel ihre einsame Entscheidung, Flüchtlinge ins Land zu lassen, womit sie Deutschland tief gespalten hat.Josef Schlarmann beschreibt den politischen Weg von Angela Merkel, die mit einer Reformagenda begann und in ihrer letzten Amtsperiode vor allem soziale Wohltaten verteilte. Er beleuchtet die Hintergründe der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/2009 und analysiert, warum die Bundesregierung mit der Bewältigung der Euro-Krise scheitern musste. Kritisch setzt er sich mit der Energiewende auseinander und warnt vor einem politischen Kurs, der sich nicht an der Sozialen Marktwirtschaft, sondern am Modell eines "ökologischen Wohlfahrtsstaates" orientiert. Mit seinem Buch stößt Josef Schlarmann damit eine wichtige Debatte zu den brennenden Fragen der Gegenwart an.

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Angela Merkel aus der Nähe
23,60 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch stellt der Autor Josef Schlarmann zum ersten Mal die für Deutschland und Europa entscheidende Frage:Wird die Kanzlerin Merkel zur Macherin dessen, was sie kreativ angestoßen hat oder fehlt ihr am Ende die visionäre Kraft und der geeignete Koalitionspartner?Josef Schlarmann hat als langjähriger Bundesvorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU/CSU Angela Merkels Politik als Bundeskanzlerin in der wichtigen Zeit von 2005 bis 2013 aus der Nähe verfolgt.Die zwölf Jahre Kanzlerschaft von Angela Merkel haben Deutschland tiefgreifend verändert. Vor allem die wirtschaftliche Situation hat sich gegenüber der Zeit vor 2005 deutlich verbessert. Die Wirtschaft wächst und an die Stelle hoher Arbeitslosigkeit ist nahezu Vollbeschäftigung getreten. Deutschland erzielt hohe Exportüberschüsse, und Umfragen zeigen, dass die Menschen mehrheitlich mit ihrer Situation zufrieden sind.Angela Merkel hinterlässt den Deutschen jedoch gleichzeitig eine Reihe schwerwiegender und ungelöster Probleme. Dazu gehört ein Europa, das sich unter dem Regime des Euro wirtschaftlich spaltet und dessen Zukunft ungewiss ist. Ebenso schwer wiegt die von Angela Merkel initiierte Energiewende, die sich mehr und mehr zu einem planwirtschaftlichen Desaster entwickelt. Zu ihrer Hinterlassenschaft gehören auch soziale und ökologische Barrieren, die den Spielraum für zukünftige Investitionen einengen und das Fundament des Wohlstandes gefährden. Und zu allem Überfluss trifft die Taktikerin Merkel ihre einsame Entscheidung, Flüchtlinge ins Land zu lassen, womit sie Deutschland tief gespalten hat.Josef Schlarmann beschreibt den politischen Weg von Angela Merkel, die mit einer Reformagenda begann und in ihrer letzten Amtsperiode vor allem soziale Wohltaten verteilte. Er beleuchtet die Hintergründe der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/2009 und analysiert, warum die Bundesregierung mit der Bewältigung der Euro-Krise scheitern musste. Kritisch setzt er sich mit der Energiewende auseinander und warnt vor einem politischen Kurs, der sich nicht an der Sozialen Marktwirtschaft, sondern am Modell eines "ökologischen Wohlfahrtsstaates" orientiert. Mit seinem Buch stößt Josef Schlarmann damit eine wichtige Debatte zu den brennenden Fragen der Gegenwart an.

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Die wirtschaftliche Auswirkung von Private Equi...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Angesichts der teilweise sehr emotional geführten Debatte stellt sich in der Wissenschaft die Frage, ob die in den Medien und Teilen der Politik schnell übernommene These, dass Finanzinvestoren in ihren kurzen und intensiven Verwertungszyklen, Unternehmen finanziell und substanziell auszehren und vermehrten Arbeitsplatzabbau folgen lassen , mit der ökonomischen Realität übereinstimmt. Umfragen zur Zeit der Heuschreckendebatte zufolge äußerten sich 70% der Deutschen zustimmend zu der Kapitalismuskritik. Um zu überprüfen, ob die herrschende Meinung mit den wirklichen Folgen übereinstimmt, werden daher in diesem Buch die Auswirkungen von Private Equity auf das Rückgrat der deutschen Wirtschaft, den Mittelstand mit kleinen und mittleren Unternehmen, untersucht. Im Mittelstand akkumulieren sich der Großteil der Arbeitsplätze sowie der Großteil der Wertschöpfung und der Investitionen der deutschen Volkswirtschaft. Damit eignet er sich gut für eine Überprüfung dieser These. Gerade in einer vernetzten globalisierenden Welt ist sowohl die Finanzierung der Eigenkapitalbasis als auch die Strukturierung der Fremdkapitalbasis eines Unternehmens ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. In Zukunft könnte die Nutzung von alternativen Finanzierungen, wie etwa Mezzaninkapital oder Private Equity, dafür nötig sein, um am internationalen Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. Aus diesem Grund stellt sich die Frage, ob professionelle Finanzinvestoren durch die Vergabe von Eigenkapital, Beratungsleistungen und die Integration in das Netwerk der Beteiligungsgesellschaft insbesondere bei kleinen und mittleren Unternehmen Werte schaffen können, oder ob sie sich nur an Unternehmen wegen kurzfristiger Gewinnerzielung beteiligen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Energieeffizienz
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Der effiziente Umgang mit Energie wird für Europa in Zukunft immer wichtiger. Der energierelevante Kenntnisstand ist laut Umfragen aus den 80er Jahren relativ gering. In drei aufeinander bezogenen Untersuchungen wurden Skalen zur Erfassung des energiebezogenen Wissens und der Energieeinstellung entwickelt. Die Bestimmung von Reliabilitäten und Validitäten der beiden Skalen fand im Zuge einer Experimentalstudie an SchülerInnen statt. Mit Hilfe eines Zwei-Gruppen-Pretest-Posttest-Designs wurde das relevante Wissen experimentell mit einer Bildungsmaßnahme variiert. Die Bildungseinheit veränderte nachhaltig das energiebezogene Wissen und das Bewusstsein für einen effizienten Umgang mit Energie. Wie dieser Arbeit zeigte, war der energierelevante Kenntnisstand bei jungen, gut ausgebildeten Menschen gering. Durch einfache Bildungsmaßnahmen ist es gelungen, das Wissen, das Bewusstsein und verhaltensnahe Variablen für einen effizienten Umgang mit Energie zu steigern. Dieses Buch richtet sich an UmweltpsychologInnen, MitarbeiterInnen von Energieinstituten und an alle, die sich für Energiesparen und Energieeffizienz interessieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot