Angebote zu "Public" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Nazi Holocaust. Part 5: Public Opinion and Rela...
184,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.01.1989, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: The Nazi Holocaust. Part 5: Public Opinion and Relations to the Jews in Nazi Europe. Volume 1, Auflage: Reprint 2011, Redaktion: Marrus, Michael Robert, Verlag: De Gruyter Saur // De Gruyter, Sprache: Englisch, Schlagworte: Öffentliche Meinung und Umfragen // Geschichte allgemein und Weltgeschichte // Sozial // und Kulturgeschichte, Rubrik: Geschichte // Allgemeines, Lexika, Seiten: 464, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 839 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Nazi Holocaust. Part 5: Public Opinion and Rela...
184,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.01.1989, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: The Nazi Holocaust. Part 5: Public Opinion and Relations to the Jews in Nazi Europe. Volume 2, Auflage: Reprint 2011, Redaktion: Marrus, Michael Robert, Verlag: De Gruyter Saur // De Gruyter, Sprache: Englisch, Schlagworte: Öffentliche Meinung und Umfragen // Geschichte allgemein und Weltgeschichte // Sozial // und Kulturgeschichte, Rubrik: Geschichte // Allgemeines, Lexika, Seiten: 352, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 679 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Shaping International Public Opinion
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.11.2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Shaping International Public Opinion, Titelzusatz: A Model for Nation Branding and Public Diplomacy, Redaktion: Fullerton, Jami A. // Kendrick, Alice, Verlag: Lang, Peter // Peter Lang Publishing Inc. New York, Sprache: Englisch, Schlagworte: Öffentliche Meinung // Propaganda // Absatz // Marketing // Vermarktung // Öffentlichkeitsarbeit // PR // Public Relations // Medientheorie // Medienwissenschaft // Werbung // Betriebswirtschaft // Betriebswirtschaftslehre // Buchhandel // Buchhändler // Sortimentsbuchhandel // Verlag // Verlagskaufmann // Verlagswesen // Medienwirtschaft // Kunsthandel // Mäzen // Mäzenatentum // Kommunikationswissenschaft // Verlagswesen und Buchhandel // Presse und Journalismus // Politische Kontrolle // Propaganda und Freiheitsrechte // Öffentliche Meinung und Umfragen // Marken und Markenkonzepte // Finanzielle Aspekte der Kunst // Geldanlage, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 282, Gewicht: 409 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Wheatley, Jonathan: The Changing Shape of Politics
56,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.02.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: The Changing Shape of Politics, Titelzusatz: Rethinking Left and Right in a New Britain, Auflage: 2019, Autor: Wheatley, Jonathan, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer International Publishing, Sprache: Englisch, Schlagworte: Britannien // Brite // Britisch // Großbritannien // Europa // Europäische Union // EU // Globalisierung // Ideologie // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Wahl // Wahlrecht // Demokratie // Öffentliche Verwaltung // Verwaltung // Umfrage // Demoskopie // Forschung // wirtschafts- // sozialwissenschaftlich // Meinungsforschung // Geschichte // Gesellschaft // Recht // POLITICAL SCIENCE // Public Policy // General // Vereinigtes Königreich // 2010 bis 2019 n. Chr // Soziale und ethische Themen // Politische Ideologien // Politisches System: Demokratie // Politische Kontrolle // Propaganda und Freiheitsrechte // Öffentliche Meinung und Umfragen, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 173, Abbildungen: 4 schwarz-weiße und 15 farbige Abbildungen, 22 farbige Tabellen, Bibliographie, Informationen: Book, Gewicht: 358 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Wheatley, Jonathan: The Changing Shape of Politics
57,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.02.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: The Changing Shape of Politics, Titelzusatz: Rethinking Left and Right in a New Britain, Auflage: 2019, Autor: Wheatley, Jonathan, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer International Publishing, Sprache: Englisch, Schlagworte: Britannien // Brite // Britisch // Großbritannien // Europa // Europäische Union // EU // Globalisierung // Ideologie // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Wahl // Wahlrecht // Demokratie // Öffentliche Verwaltung // Verwaltung // Umfrage // Demoskopie // Forschung // wirtschafts- // sozialwissenschaftlich // Meinungsforschung // Geschichte // Gesellschaft // Recht // POLITICAL SCIENCE // Public Policy // General // Vereinigtes Königreich // 2010 bis 2019 n. Chr // Soziale und ethische Themen // Politische Ideologien // Politisches System: Demokratie // Politische Kontrolle // Propaganda und Freiheitsrechte // Öffentliche Meinung und Umfragen, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 173, Abbildungen: 4 schwarz-weiße und 15 farbige Abbildungen, 22 farbige Tabellen, Bibliographie, Informationen: Book, Gewicht: 358 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Sozialforschung im Internet
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In den letzten Jahren hat die Online-Befragung als Forschungsmethode deutlich an Beliebtheit und an Stellenwert gewonnen. Bereits heute sind rund ein Drittel aller weltweit durchgeführten Umfragen Online-Befragungen. Es hat nicht zuletzt mit den offenkundigen Vorteilen dieses Erhebungsmodus zu tun, dass vor allem Unternehmen und private Forschungsinstitute, aber auch Universitäten immer stärker von Online-Befragungen Gebrauch machen. Das Portfolio anEinsatzmöglichkeiten ist im Vergleich zu anderen Modi deutlich eingeschränkt. Dazu tragen vor allem Repräsentativitätsprobleme bei. Derartige Probleme spielen bei bestimmten Populationen, wie sie in der Sozialforschung regelmäßig untersucht werden, praktisch keine Rolle. Viele Fragestellungen beziehen sich auf Personengruppen, die in der Regel online-erfahren und -zugänglich sind, wie z.B. politische und andere Eliten, Journalisten, Public Relations-Experten und Öffentlichkeitsarbeiter, Medienmanager oder auch Wissenschaftler. Für diese Populationen scheinen Online-Befragungen geradezu prädestiniert. Vor diesem Hintergrund gibt der geplante Sammelband einen Überblick über den aktuellen Stand der Online-Umfrageforschung als Instrument im Methodeninventar der Sozialwissenschaft. Er stellt dabei zwei Aspekte in den Mittelpunkt, die auch die Gliederung des Buches vorgeben: erstens die Methodologie der Online-Befragung bzw. des Online-Befragungsexperiments und zweitens die forschungspraktische Anwendung. Der Band enthält daher einerseits Beiträge, die sich generell mit methodischen Fragen (z.B. Stichprobenziehung, Fragebogenkonstruktion, Online-Implementation, Experimentaldesigns, Kontakt-Strategien) beschäftigen und damit die Möglichkeiten und Grenzen des Instruments ausloten. Andererseits enthält er Fallbeispiele, die das Design und die Ergebnisse von Online-Befragungen in für diese Methode besonders geeigneten Populationen vorstellen.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Sozialforschung im Internet
46,26 € *
ggf. zzgl. Versand

In den letzten Jahren hat die Online-Befragung als Forschungsmethode deutlich an Beliebtheit und an Stellenwert gewonnen. Bereits heute sind rund ein Drittel aller weltweit durchgeführten Umfragen Online-Befragungen. Es hat nicht zuletzt mit den offenkundigen Vorteilen dieses Erhebungsmodus zu tun, dass vor allem Unternehmen und private Forschungsinstitute, aber auch Universitäten immer stärker von Online-Befragungen Gebrauch machen. Das Portfolio anEinsatzmöglichkeiten ist im Vergleich zu anderen Modi deutlich eingeschränkt. Dazu tragen vor allem Repräsentativitätsprobleme bei. Derartige Probleme spielen bei bestimmten Populationen, wie sie in der Sozialforschung regelmäßig untersucht werden, praktisch keine Rolle. Viele Fragestellungen beziehen sich auf Personengruppen, die in der Regel online-erfahren und -zugänglich sind, wie z.B. politische und andere Eliten, Journalisten, Public Relations-Experten und Öffentlichkeitsarbeiter, Medienmanager oder auch Wissenschaftler. Für diese Populationen scheinen Online-Befragungen geradezu prädestiniert. Vor diesem Hintergrund gibt der geplante Sammelband einen Überblick über den aktuellen Stand der Online-Umfrageforschung als Instrument im Methodeninventar der Sozialwissenschaft. Er stellt dabei zwei Aspekte in den Mittelpunkt, die auch die Gliederung des Buches vorgeben: erstens die Methodologie der Online-Befragung bzw. des Online-Befragungsexperiments und zweitens die forschungspraktische Anwendung. Der Band enthält daher einerseits Beiträge, die sich generell mit methodischen Fragen (z.B. Stichprobenziehung, Fragebogenkonstruktion, Online-Implementation, Experimentaldesigns, Kontakt-Strategien) beschäftigen und damit die Möglichkeiten und Grenzen des Instruments ausloten. Andererseits enthält er Fallbeispiele, die das Design und die Ergebnisse von Online-Befragungen in für diese Methode besonders geeigneten Populationen vorstellen.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Kultur im Web 2.0. Einsatz von Social Media in ...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,7, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln (Informationswissenschaften), Veranstaltung: Markt- und Medienforschung, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand der vorliegenden Arbeit sind die Präsenz von Kölner Kultureinrichtungen in den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter sowie die Art und Weise, wie die Kölner Kultureinrichtungen die Möglichkeiten dieser sozialen Netzwerke nutzen. Es wird eine aktuelle und umfassende Bestandsaufnahme der Social-Media-Kommunikation von Kölner Kultureinrichtungen vorgenommen. Als Untersuchungsgegenstand dienen sowohl die eingestellten bzw. veröffentlichte Statusmeldungen der Kulturbetriebe als auch die darauf folgenden Reaktionen der Nutzer. Dabei wird die vorliegende Arbeit im Wesentlichen den Status Quo abbilden. Aufgrund der Dynamik und stetigen Entwicklung des Web 2.0 kann hier lediglich eine Momentaufnahme gegeben werden. Ziel der Arbeit ist es zunächst, beispielhaft aufzuzeigen, wie kulturelle Einrichtungen in Köln Facebook und Twitter heute bereits nutzen. Kulturmanager sollen am Beispiel von Best-Practices Handlungsempfehlungen und Optimierungsansätze für eine erfolgreiche Social-Media-Strategie erhalten. Die Absicht ist hierbei die Erstellung eines Leitfadens, welcher es Kultureinrichtungen, die noch nicht im Social Media-Umfeld tätig sind, ermöglichen soll, Facebook und Twitter erfolgreich in ihr Kommunikationskonzept zu integrieren. Die forschungsleitende Frage der vorliegenden Arbeit lautet dahingehend: In welcher Art und Weise und mit welchen Inhalten nutzen Kölner Kultureinrichtungen die sozialen Online-Netzwerke Facebook und Twitter? Anders als bei vergleichbaren Studien, die ausschließlich auf Umfragen basieren, werden im Rahmen der vorliegenden Masterthesis, die Aktivitäten ausgewählter Kölner Kultureinrichtungen auf Facebook und Twitter mittels einer Inhaltsanalyse detailliert erhoben und ausgewertet. Es soll eruiert werden, inwieweit das Kommunikationsverhalten, bezogen auf das Social Web, abhängig ist von den Kommunikationsthemen und welche weiteren Faktoren für eine hohe Nutzerpartizipation eine Rolle spielen. Im theoretischen Teil der Arbeit sollen zunächst die grundlegenden Begrifflichkeiten erläutert werden. Hierzu zählen im Wesentlichen die Bereiche Social Media und Marketing sowie die Verknüpfung beider Bereiche. Außerdem wird die Kultureinrichtung mit ihren verschiedenen rechtlichen Rahmenbedingungen vorgestellt. Es folgt sodann eine Darstellung der sozialen Netzwerke Facebook und Twitter und eine skizzenhafte Bestandsaufnahme weiterer Web 2.0-Anwendungen. [...]

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Kultur im Web 2.0. Einsatz von Social Media in ...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,7, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln (Informationswissenschaften), Veranstaltung: Markt- und Medienforschung, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand der vorliegenden Arbeit sind die Präsenz von Kölner Kultureinrichtungen in den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter sowie die Art und Weise, wie die Kölner Kultureinrichtungen die Möglichkeiten dieser sozialen Netzwerke nutzen. Es wird eine aktuelle und umfassende Bestandsaufnahme der Social-Media-Kommunikation von Kölner Kultureinrichtungen vorgenommen. Als Untersuchungsgegenstand dienen sowohl die eingestellten bzw. veröffentlichte Statusmeldungen der Kulturbetriebe als auch die darauf folgenden Reaktionen der Nutzer. Dabei wird die vorliegende Arbeit im Wesentlichen den Status Quo abbilden. Aufgrund der Dynamik und stetigen Entwicklung des Web 2.0 kann hier lediglich eine Momentaufnahme gegeben werden. Ziel der Arbeit ist es zunächst, beispielhaft aufzuzeigen, wie kulturelle Einrichtungen in Köln Facebook und Twitter heute bereits nutzen. Kulturmanager sollen am Beispiel von Best-Practices Handlungsempfehlungen und Optimierungsansätze für eine erfolgreiche Social-Media-Strategie erhalten. Die Absicht ist hierbei die Erstellung eines Leitfadens, welcher es Kultureinrichtungen, die noch nicht im Social Media-Umfeld tätig sind, ermöglichen soll, Facebook und Twitter erfolgreich in ihr Kommunikationskonzept zu integrieren. Die forschungsleitende Frage der vorliegenden Arbeit lautet dahingehend: In welcher Art und Weise und mit welchen Inhalten nutzen Kölner Kultureinrichtungen die sozialen Online-Netzwerke Facebook und Twitter? Anders als bei vergleichbaren Studien, die ausschließlich auf Umfragen basieren, werden im Rahmen der vorliegenden Masterthesis, die Aktivitäten ausgewählter Kölner Kultureinrichtungen auf Facebook und Twitter mittels einer Inhaltsanalyse detailliert erhoben und ausgewertet. Es soll eruiert werden, inwieweit das Kommunikationsverhalten, bezogen auf das Social Web, abhängig ist von den Kommunikationsthemen und welche weiteren Faktoren für eine hohe Nutzerpartizipation eine Rolle spielen. Im theoretischen Teil der Arbeit sollen zunächst die grundlegenden Begrifflichkeiten erläutert werden. Hierzu zählen im Wesentlichen die Bereiche Social Media und Marketing sowie die Verknüpfung beider Bereiche. Außerdem wird die Kultureinrichtung mit ihren verschiedenen rechtlichen Rahmenbedingungen vorgestellt. Es folgt sodann eine Darstellung der sozialen Netzwerke Facebook und Twitter und eine skizzenhafte Bestandsaufnahme weiterer Web 2.0-Anwendungen. [...]

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot