Angebote zu "Polens" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Bednarz:Für die Unabhängigkeit Polens !
85,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.06.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Für die Unabhängigkeit Polens!, Titelzusatz: Berichte und Standpunkte der Schweizer Presse im Ersten Weltkrieg., Autor: Bednarz, Piotr, Verlag: Schwabe Verlag Basel // Schwabe Verlagsgruppe AG Schwabe Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Konflikt // wirtschaftlich // politisch // Journalismus // Journalist // Publizistik // Medientheorie // Medienwissenschaft // Demoskopie // Forschung // wirtschafts- // sozialwissenschaftlich // Meinungsforschung // Politik // Weltpolitik // Friedens // und Konfliktforschung // Geopolitik // Öffentliche Meinung und Umfragen // Politische Kampagnen und Werbung // Bewaffnete Konflikte // Krieg und militärische Operationen // Geschichte, Rubrik: Geisteswissenschaften allgemein, Seiten: 562, Reihe: Basler Beiträge zur Geschichtswissenschaft, Gewicht: 865 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Politische Ökonomie gradueller Handelsintegration
55,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach der anfangs euphorischen Zustimmung zeigten Umfragen in Polen seit Mitte der neunziger Jahre eine deutlich abnehmende Zustimmung für den EU-Beitritt des Landes. Die Arbeit geht der Frage nach, ob diese Entwicklung politökonomische Hintergründe hat. Dabei wird die These aufgestellt, dass die gewählte graduelle Sequenz des Beitritts suboptimal ist, da sie unter realistischen Bedingungen zu einer Ablehnung des Beitrittes führen kann. Anschließend wird unter Verwendung eines allgemeinen angewandten Gleichgewichtsmodells untersucht, ob eine Zustimmung zum Beitritt im Falle Polens gefährdet ist. Eine derartige Prognose kann jedoch nicht bestätigt werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Politische Ökonomie gradueller Handelsintegration
88,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nach der anfangs euphorischen Zustimmung zeigten Umfragen in Polen seit Mitte der neunziger Jahre eine deutlich abnehmende Zustimmung für den EU-Beitritt des Landes. Die Arbeit geht der Frage nach, ob diese Entwicklung politökonomische Hintergründe hat. Dabei wird die These aufgestellt, dass die gewählte graduelle Sequenz des Beitritts suboptimal ist, da sie unter realistischen Bedingungen zu einer Ablehnung des Beitrittes führen kann. Anschliessend wird unter Verwendung eines allgemeinen angewandten Gleichgewichtsmodells untersucht, ob eine Zustimmung zum Beitritt im Falle Polens gefährdet ist. Eine derartige Prognose kann jedoch nicht bestätigt werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Politische Ökonomie gradueller Handelsintegration
57,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach der anfangs euphorischen Zustimmung zeigten Umfragen in Polen seit Mitte der neunziger Jahre eine deutlich abnehmende Zustimmung für den EU-Beitritt des Landes. Die Arbeit geht der Frage nach, ob diese Entwicklung politökonomische Hintergründe hat. Dabei wird die These aufgestellt, dass die gewählte graduelle Sequenz des Beitritts suboptimal ist, da sie unter realistischen Bedingungen zu einer Ablehnung des Beitrittes führen kann. Anschließend wird unter Verwendung eines allgemeinen angewandten Gleichgewichtsmodells untersucht, ob eine Zustimmung zum Beitritt im Falle Polens gefährdet ist. Eine derartige Prognose kann jedoch nicht bestätigt werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot