Angebote zu "Heinz" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Umfrage als eBook Download von Rüdiger Jacob, A...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,80 € / in stock)

Umfrage:Einführung in die Methoden der Umfrageforschung. 3. Auflage Rüdiger Jacob, Andreas Heinz, Jean Philippe Décieux

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Umfrage als eBook Download von Rüdiger Jacob, A...
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(34,95 € / in stock)

Umfrage:Einführung in die Methoden der Umfrageforschung. 2. Auflage Rüdiger Jacob, Andreas Heinz, Jean Philippe Décieux, Willy H. Eirmbter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Mein lieber Kokoschinski: Der Ruhrdialekt
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Kulturhauptstadtjahr 2010 hat einer breiten Öffentlichkeit vor Augen geführt, wie vielfältig die kulturellen Aktivitäten im Ruhrgebiet sind. Dieses Buch will zeigen, dass Vielfalt auch für die Sprachlandschaft Ruhrgebiet gilt. Für den Sprachliebhaber gibt es ein Kapitel überNamen im Ruhrgebiet (´´Booochum! - Warum wird das O lang ausgesprochen?´´, ´´Otto Rehhagels TuS Helene. Die Zechennamen im Ruhrgebiet leben weiter´´), über kleine Wörter mit großer Leistung (´´ne, wol - oder: Warum hieß Wolle Wolle?´´) und die Einflüsse desPlattdeutschen, Jiddischen und Polnischen auf den Ruhrdialekt. Gefragt und beantwortet wird: Wie beliebt ist Ruhrdeutsch? Oder: Wie seriös sind Umfragen zu den Dialekten? Hinterfragt wird das Automatendeutsch. Bewiesen wird: Das beste Deutsch: Etwa im Ruhrgebiet? - Ja,echt! Weiterhin enthält das Buch einen Serviceteil, der Tipps für eigene Forschungen bereithält. Autor und Verleger sind der Meinung, dass die Liebhaber des Ruhrdialektes sich zu einem Verein zusammenschließen sollten, um die Sprachlandschaft Ruhrgebiet besser bekannt zu machen und um Anstöße zur weiteren Erforschung zu geben. Dieser Verein könnte ´´Sprachverein Ruhrgebiet´´ (SVR) heißen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Durchstarten! Deutschbuch für Berufliche Schule...
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Durchstarten! ist die Grundlage für einen abwechslungsreichen, berufsorientierten, zeitgemäßen Unterricht mit Auszubildenden, die die Hauptschule oder entsprechende Bildungsgänge absolviert haben: - aktuelle Themen mit Bezug zur Berufswelt der Auszubildenden und zu den neuen Medien und Informationstechnologien - neun thematische Kapiteln nach dem Doppelseitenprinzip - systematische Kapitel zum Rechtschreiben und zur Grammatik - Schwerpunkt Methodentraining: Umgang mit elektronischen und gedruckten Medien, Auswerten von Grafiken und Statistiken, Durchführen von Umfragen usw. - Handlungs- und projektorientierte Impulse: Projektvorschläge mit Anleitung - Jugendgemäße Gestaltung: Layout wie in Zeitschriften für junge Leute - Handreichungen für den Unterricht mit Aufgabenlösungen des Schülerbandes, Tafelbildern sowie weiteren Texten und Materialien für den Einsatz im Unterricht - beigefügte CD-ROM mit über 40 editierbare Arbeitsblätter zu den Schwerpunkten Texte schreiben, Texte auswerten und Rechtschreiben. Informationen zur Reihe: Das Lehrwerk ist für Schüler/innen, die die Hauptschule oder entsprechende Bildungsgänge absolviert haben. Aufbau und Schwerpunkte Die Auftaktseiten: Gesprächsanlässe zu lebens- und berufsweltbezogenen Themen der Auszubildenden sowie ein Überblick über fachliche und thematische Aspekte. Doppelseitenprinzip: Jeder Aufschlag behandelt ein Teilthema. Systematische Kapitel zu Rechtschreibung und Grammatik. Methodentraining: Umgang mit Medien, Auswerten von Grafiken und Statistiken, Durchführen von Umfragen. Handlungs- und projektorientierte Impulse: Projektvorschläge und Anleitungen zur Durchführung. Die Handreichungen für den Unterricht Die Handreichungen für den Unterricht geben zu jedem Kapitel didaktisch-methodische Hinweise. Sie enthalten die Aufgabenlösungen des Schülerbandes, Tafelbilder sowie weitere Texte und Materialien. Auf der beigefügten CD-ROM behandeln über 40 editierbare Arbeitsblätter die Schwerpunkte: Texte schreiben, Texte auswertenund Rechtschreiben .

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Gesundheit - Gesunde Ernährung
23,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Reihe Klippert bietet ein systematisches Kompetenztraining nach der Methodik von Dr. Heinz Klippert. Je Heft werden zwei Kern- bzw. Lehrplanthemen methodisch dargestellt. Die Schüler bearbeiten anhand fertig ausgearbeiteter Unterrichtseinheiten mit Stundenbildern und dazu passenden Kopiervorlagen/Arbeitsblättern verschiedenste Facetten eines Themas und trainieren so wichtige übergeordnete Kompetenzen. Sie lernen dabei vor allem selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten. Lehrkräfte werden so zunehmend entlastet und haben mehr Zeit, sich intensiv um einzelne Schüler zu kümmern. Mithilfe dieses Heftes trainieren Sie mit Ihren Schülern folgende Kompetenzen: - Mit dem eigenen Körper achtsam umgehen - Balance zwischen Bewegungszeit und Bildschirmzeit finden - Kinderkrankheiten kennenlernen und diesen vorbeugen - Verständnis über gesundes und bewusstes Essen erlangen - Ernährungspyramide und Ernährungskreis kennenlernen - Wissen über verschiedene Nährstoffe und deren Wirkungsweise aneigenen - Den Weg der Nahrung und die daran beteiligten Organe verstehen - Ein gesundes Frühstück planen und durchführen U.a. finden folgende Methoden Anwendung: - Cluster - Diagramm - Gruppenpuzzle - Meinungsbarometer - Museumsrundgang - Sationenlauf - Umfrage - Zettelabfrage

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Die Zerstörung der EU
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Umfragen zu Ende des Jahre 2018 bescheinigen der EU die größte Zustimmung der Bevölkerung seit 25 Jahren. Dieses Buch bescheinigt ihr zu Beginn des Jahres 2019 die schwerste Krise ihrer Geschichte. Die Erklärung für dieses Paradoxon ist die mediale Aufbereitung des Brexit: Nachdem die Briten ihn 2016 beschlossen hatten, befassten sich Europas Medien von Monat zu Monat weniger mit dieser dramatischen Schwächung der EU, sondern immer intensiver mit den gewaltigen Problemen, die sich Großbritannien mit dem Verlassen der EU angeblich einhandelt. Das hat Leser und Zuhörer entsprechend beeindruckt und sie ziehen daraus den Kurz-Schluss, dass es doch ein entscheidender Vorteil sei, der EU anzugehören. Selbst Heinz-Christian Strache, Marine Le Pen oder Matteo Salvini fordern nicht mehr den Austritt ihrer Heimatländer aus der Europäischen Union, sondern nur ihre Reform. Das tut auch Peter Michael Lingens - wenn auch aus anderer Perspektive. In denkbar ungewollter Gemeinsamkeit mit Matteo Salvini hält auch der Autor die aktuelle Wirtschaftspolitik der EU, voran der Eurozone, für katastrophal und vertritt in diesem Zusammenhang folgende drei Thesen: Erstens: Sparen des Staates, wie der Vertrag von Maastricht es fordert ist wirtschaftlich maximal kontraproduktiv. Wenn der Staat, seine Einkäufe zum Zweck des Sparens einschränkt, ist es denkunmöglich, dass die Wirtschaft wächst. Wenn sie es, wie etwa in Deutschland, dennoch tut, dann zulasten anderer Volkswirtschaften, deren Konsumenten, Unternehmen und staatliche Stellen sich an Deutschlands Stelle verschulden. Sofern es EU-Mitglieder sind, verstoßen sie damit gegen den von Deutschland initiierten Sparpakt. Diese absurde Konstellation ist verantwortlich für die, verglichen mit Großbritannien oder den USA, so schleppende Erholung der Eurozone. Zweitens: Deutschlands Arbeitnehmer subventionieren Deutschlands Warenpreise durch real sinkende Löhne. Damit vermindert sich zugleich Deutschlands Kaufkraft, so dass weder deutsche noch gar französische oder italienische Unternehmen auf dem deutschen Markt mit ausreichendem Warenabsatz rechnen können. Das erschüttert Europas Wirtschaftsgefüge gleich doppelt. In den Ländern, die solcherart Marktanteile verlieren, kommt es zwangsläufig zu hohen Arbeitslosenraten und explodierender Jugendarbeitslosigkeit, während in Deutschland Arbeitskräfte-Knappheit eintritt. Drittens: Der ´´Neoliberalismus´´ als Wirtschaftsideologie begünstigt das in ´´erstens´´ und ´´zweitens´´ angeführte Fehlverhalten. Er ist voller ökonomischer Missverständnisse selbst bezüglich jener wirtschaftlichen Bedingungen, die er für wirtschaftlich optimal hält. Österreich hat sich der deutschen Politik teils zwangsläufig - weil Deutschland sein größter Handelspartner ist -, teils aus Sebastian Kurz´ neoliberaler Überzeugung angeschlossen und wird damit auf die Dauer nicht gut fahren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot