Angebote zu "European" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Kuhn, Theresa: Experiencing European Integration
58,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.01.2015, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Experiencing European Integration, Titelzusatz: Transnational Lives and European Identity, Autor: Kuhn, Theresa, Verlag: Oxford University Press, Sprache: Englisch, Schlagworte: International // Wirtschaft // Fremde Länder // Internationales // POLITICAL SCIENCE // International Relations // General // Politikwissenschaft // EU // Europäische Union // Politische Strukturen und Prozesse // Internationale Institutionen // Politische Kontrolle // Propaganda und Freiheitsrechte // Öffentliche Meinung und Umfragen // Internationale Wirtschaft, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 189, Gewicht: 464 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Kuhn, Theresa: Experiencing European Integration
58,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.01.2015, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Experiencing European Integration, Titelzusatz: Transnational Lives and European Identity, Autor: Kuhn, Theresa, Verlag: Oxford University Press, Sprache: Englisch, Schlagworte: International // Wirtschaft // Fremde Länder // Internationales // POLITICAL SCIENCE // International Relations // General // Politikwissenschaft // EU // Europäische Union // Politische Strukturen und Prozesse // Internationale Institutionen // Politische Kontrolle // Propaganda und Freiheitsrechte // Öffentliche Meinung und Umfragen // Internationale Wirtschaft, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 189, Gewicht: 464 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Glencross, Andrew: Why the UK Voted for Brexit
57,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.11.2016, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Why the UK Voted for Brexit, Titelzusatz: David Cameron's Great Miscalculation, Autor: Glencross, Andrew, Verlag: Palgrave Macmillan // Palgrave Macmillan UK, Sprache: Englisch, Schlagworte: Europa // Europäische Union // EU // Britannien // Brite // Britisch // Großbritannien // Demokratie // International // Politik // Brexit // England // Geschichte // Gesellschaft // Recht // POLITICAL SCIENCE // World // European // Vereinigtes Königreich // Internationale Institutionen // 21. Jahrhundert // 2000 bis 2100 n. Chr // Politische Ideologien // Öffentliche Verwaltung // Politische Kontrolle // Propaganda und Freiheitsrechte // Öffentliche Meinung und Umfragen, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 82, Abbildungen: 3 farbige Abbildungen, Bibliographie, Reihe: Palgrave Studies in European Union Politics // Psychotherapie: Praxis, Informationen: Book, Gewicht: 253 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Glencross, Andrew: Why the UK Voted for Brexit
57,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.11.2016, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Why the UK Voted for Brexit, Titelzusatz: David Cameron's Great Miscalculation, Autor: Glencross, Andrew, Verlag: Palgrave Macmillan // Palgrave Macmillan UK, Sprache: Englisch, Schlagworte: Europa // Europäische Union // EU // Britannien // Brite // Britisch // Großbritannien // Demokratie // International // Politik // Brexit // England // Geschichte // Gesellschaft // Recht // POLITICAL SCIENCE // World // European // Vereinigtes Königreich // Internationale Institutionen // 21. Jahrhundert // 2000 bis 2100 n. Chr // Politische Ideologien // Öffentliche Verwaltung // Politische Kontrolle // Propaganda und Freiheitsrechte // Öffentliche Meinung und Umfragen, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 82, Abbildungen: 3 farbige Abbildungen, Bibliographie, Reihe: Palgrave Studies in European Union Politics // Psychotherapie: Praxis, Informationen: Book, Gewicht: 253 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Çirakman, Asli: From the 'Terror of the World' ...
44,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.12.2004, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: From the 'Terror of the World' to the 'Sick Man of Europe', Titelzusatz: European Images of Ottoman Empire and Society from the Sixteenth Century to the Nineteenth, Auflage: 2. Auflage, Autor: Çirakman, Asli, Verlag: Lang, Peter // Peter Lang Publishing Inc. New York, Sprache: Englisch, Schlagworte: Naher und Mittlerer Osten // 17. Jahrhundert // 1600 bis 1699 n. Chr // zweite Hälfte 18. Jahrhundert // 1750 bis 1799 n. Chr // Politikwissenschaft // Politische Strukturen und Prozesse // Europäische Geschichte // Geschichte des Nahen und Mittleren Ostens // Osteuropa // Osmanisches Reich // Geschichte allgemein und Weltgeschichte // Asiatische Geschichte // Politische Kontrolle // Propaganda und Freiheitsrechte // Öffentliche Meinung und Umfragen // Medien- // Unterhaltungs- // Informations // und Kommunikationsindustrie, Rubrik: Geschichte // Neuzeit, Seiten: 236, Reihe: Studies in Modern European History (Nr. 43), Gewicht: 471 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Snowboardevents als Impulsgeber zur Tourismusen...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Snowboarden ist spätestens seit der Erklärung zur olympischen Disziplin der anerkannteste Trendsport, jedoch ist es auch eine Sportart mit der sich sehr wenig auf wissenschaftlicher Basis beschätigt worden ist. Es gibt wenig Zahlen über die Verbreitung, Quantität und Finanzstärke der Zielgruppe. In dieser Arbeit wird die Entwicklung des Sports, die Definition ihrer Szene und ihre Besonderheiten anhand verschiedener wissenschaftlicher Theorien anderer Jugenszenen beschrieben. Aufgrund der nur in Maßen verfügbaren Daten wurden viele Umfragen und Interviews mit Hobbysportlern, Profisportlern und verschiedensten Leuten aus der Branche durchgeführt. Dieses Wissen über den Snowboarder, der prämierten Tourismusdestination Laax sowie des bekanntesten europäischen Events den Burton European Open wurde als Grundlage für verschiedenste Marketing Maßnahmen zur optimalen Vermarktung und langfristigen Assoziation eines Snowboardevents formuliert. Es war mir eine Freude diese Arbeit zu schreiben und meinen Lieblingssport einmal aus der Sicht eines Wissenschaftlers zu unterleuchten.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Das Ende der Euromantik
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Dieses Buch liest sich über weite Strecken wie ein Enthüllungsroman. Enthüllt werden kaum bekannte Fakten zur Krise der Europäischen Union. Der Untersuchung liegen umfangreiche Recherchen zugrunde.  Roland Vaubel versucht zu erklären, weshalb die 'Euromantik' einer weit verbreiteten Ernüchterung gewichen ist. Er kritisiert die Politik der Europäischen Zentralbank, den Marsch in die Haftungsunion, die Verletzung des Rechts und die Zuwanderungspolitik. Er zeigt anhand von Umfragen, dass die europapolitischen Akteure andere Zielvorstellungen als die Bürger haben, und fordert eine stärkere demokratische Kontrolle.Die Kritik mündet in konkrete Vorschläge, wie Europa wieder ein Erfolgsmodell werden kann. Der Inhalt - War der Euro wirklich der Preis für die Wiedervereinigung? - Wie ist die Politisierung der EZB zu erklären? - Wie konnte es zu der Haftungsunion kommen? - Sind Beschränkungen der Freizügigkeit ökonomisch zu rechtfer tigen? - Haben die Europapolitiker andere Ziele als die Bürger? Der AutorRoland Vaubel hat von 1984 bis 2016 Wirtschaftspolitik und Politische Ökonomie an der Universität Mannheim gelehrt. Davor war er ordentlicher Professor an der Erasmus Universität Rotterdam und unterrichtete als Gastprofessor an der University of Chicago. Seit 1993 gehört er dem Wissenschaftlichen Beirat des Bundeswirtschaftsministeriums an. Er ist seit 1991 Mitglied der international besetzten European Constitutional Group, die wiederholt Vorschläge für die Reform der EU veröffentlicht hat. Vaubel hat früher selbst bei der EU-Kommission gearbeitet und wurde von ihr in eine hochrangige Studiengruppe berufen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Öffentliche Meinung und sozialer Wandel / Publi...
105,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

1 Paul F. Lazarsfeld, 'The Obligations of the 1950 Pollster to the 1984 Historian' in Public Opinion Quarterly, Vol. 14, 1950, S. 617-638. 2 Ebenda, S. 634. 3 Ebenda, S. 630. 4 Vgl. D. J. Devine, The Political Culture of the United States, Little-Brown, Boston, 1971 and Gabriel A. Almond, Sidney Verba, The Civic Culture, Princeton University Press, Prin ceton, 1961. 5 Ebenda, S. 160. 6 Ebenda, S. 315. 7 Ebenda 8 Ebenda 9 Ebenda 10 Hans-Dieter Klingemann, 'Dimensions of Ideological Cognition and Ideological Orientation ', Zentrum fUr Umfragen, Methoden und Analysen, Universitat Mannheim, 1976, S. 7. 11 Judith V. Tomey, A. N. Oppenheim, Russel F. Famen, Civic Education in Ten Countries, John Wiley, New York, 1975. 12 Elisabeth Noelle-Neumann, Erich Peter Neumann (Hrsg.),Jahrbuch der affentlichen Meinung, Band V (1968-73), Verlag fUr Demoskopie, Allensbach, 1974, S. 223. 13 Institut fUr Wahlanalysen und Gesellschaftsbeobachtung, 'Wahlstudie 1976', S. 168. 14 David P. Conradt, 'West Germany: A Remade Political Culture?', in Comparative Political Studies, Vol. 7, 1974, S. 230-236. Vgl. auch G. R. Boynton, Gerhard Loewenberg, 'Der Bundestag im BewuBtsein der Offentlichkeit 1951-59', in Politische Vierteljahresscbrift, Vol. 14, 1973, S. 3-25. 15 Erwin K. Scheuch, 'The Cross-Cultural Use of Sample Surveys: Problems of Comparability', in Stein Rokkan (Hrsg.), Comparative Research Across Cultures and Nations, Mouton, Pa ris und Den Haag, 1968, S. 198, und Monica Charlot, 'The Ideological Distance Between the Two Major Parties in Britain', in European Journal of Political Research, Vol. 3, 1976, S.177-188.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Frühgeburt und neonatale Versorgung. Ethische P...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medizin - Sonstiges, Note: 1,3, , Veranstaltung: Ethik, Sprache: Deutsch, Abstract: Für ein Kind ist das Sterberisiko während des ersten Lebensmonats am höchsten, daher sind eine sichere Geburt und eine effektive Neugeborenenversorgung entscheidend für sein Überleben. Weltweit kommt es in jedem Jahr zu vier Millionen Todesfällen unter Neugeborenen d. h. 450 Todesfälle pro Stunde. Das Problem der Frühgeburten stellt für sich genommen die hauptsächliche Ursache für die Kindersterblichkeit und das Auftreten von Krankheiten dar, sowohl in der entwickelten Welt als auch in den Entwicklungsländern. In Europa bewegt sich die Häufigkeitsrate von Frühgeburten zwischen 5,5 und 8,1 % und betrifft im Durchschnitt 7,1 % aller Lebendgeburten. Das entspricht einer Zahl von mehr als einer halben Million von Kindern, die jedes Jahr zu früh geboren werden. (European foundation for care of newborn infants, EU Benchmarking Report 2009/2010, too little, too late? Why Europe should do more for preterm infants) In den letzten 20 Jahren wurden in den industrialisierten Ländern immer kleinere Frühgeborene nach der Geburt reanimiert, maschinell beatmet, parenteral ernährt und mit verschiedenen Medikamenten behandelt. Je kleiner und unreifer die Kinder waren, desto länger dauerte die Intensivbehandlung, desto mehr Schmerzen und Leiden brachte sie für die betroffenen Kinder und desto schlechter wurden die Langzeitergebnisse. Zwar sank die Mortalität, hingegen nahmen bei den Überlebenden chronische Probleme von Lungen, Augen und Hirnkrankheiten zu. Unter Fachleuten und in der Öffentlichkeit wurden deshalb Grenzen des Einsatzes der Intensivmedizin diskutiert. Umfragen bei Neonatologen und Pflegenden in ganz Europa ergaben ein breites Meinungsspektrum, wo diese Grenze z.B. in Bezug auf das Gestationsalter gezogen werden sollte. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot