Angebote zu "Europa" (69 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Soziodemographische Standards für Umfragen in E...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Soziodemographische Standards für Umfragen in Europa ab 17.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Shaping a different Europe
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.01.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Shaping a different Europe, Titelzusatz: Contributions to a Critical Debate, Redaktion: Hillebrand, Ernst // Kellner, Anna Maria, Verlag: Dietz Verlag J.H.W. Nachf // Dietz, J.H.W., Nachf. GmbH, Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa // Europäische Union // EU // Gesellschaft // Zukunft // Alternativen // Demokratie // International // Politik // Demoskopie // Forschung // wirtschafts- // sozialwissenschaftlich // Meinungsforschung // Politisches System: Demokratie // Internationale Institutionen // Menschenrechte // Bürgerrechte // Öffentliche Meinung und Umfragen, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 166, Gewicht: 171 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Raki, Ina: Wendepunkt
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.05.2015, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Wendepunkt, Titelzusatz: Gälte es heute eine Revolution anzuzetteln - wofür würdest du dich erheben?, Autor: Raki, Ina, Verlag: Nepa Verlag // Heiderich, Alexander, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Diskriminierung // Migration // soziologisch // Wanderung // Zuwanderung // Ethik // Sozialethik // Soziologie // Bevölkerung // Siedlung // Stadt // Ideologie // Demoskopie // Forschung // wirtschafts- // sozialwissenschaftlich // Meinungsforschung // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Einwanderung und Auswanderung // Ethische Themen und Debatten // Soziale Einstellungen // Bevölkerung und Demographie // Politische Ideologien // Öffentliche Meinung und Umfragen // Europäische Geschichte // Literarische Essays, Rubrik: Belletristik // Lyrik, Dramatik, Essays, Seiten: 317, Empfohlenes Alter: ab 12 Jahre // bis 99 Jahre, Gewicht: 581 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
GEO Wissen 63/2019 - Strategien gegen Burnout
12,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Nie ging es den Menschen in Europa so gut, nie verdienten sie so viel Geld, nie verfügten sie über mehr Freizeit, nie hatten sie mehr Möglichkeiten, sich selbst zu verwirklichen, nie waren die körperlichen Belastungen im Job so gering. Allem Anschein nach sollten wir also überaus zufrieden, entspannt und gesund sein. Doch repräsentativen Umfragen zufolge sind immer mehr Menschen gestresst von ständiger Hektik.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
GEO Wissen 63/2019 - Strategien gegen Burnout
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nie ging es den Menschen in Europa so gut, nie verdienten sie so viel Geld, nie verfügten sie über mehr Freizeit, nie hatten sie mehr Möglichkeiten, sich selbst zu verwirklichen, nie waren die körperlichen Belastungen im Job so gering. Allem Anschein nach sollten wir also überaus zufrieden, entspannt und gesund sein. Doch repräsentativen Umfragen zufolge sind immer mehr Menschen gestresst von ständiger Hektik.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Die kommende Euro-Katastrophe
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit großem Jubel wurde vor 10 Jahren der Euro begründet und im Jahr 2002 endgültig eingeführt - und das, obwohl damals laut Umfragen 90 Prozent der Bevölkerung gegen die neue Währung waren.Und tatsächlich scheint der Euro kein Erfolgsmodell zu sein. Die europäische Währung entwickelt sich zunehmend zu einem Sprengstoff, der Europa auseinanderzureißen droht. Durch die Abschaffung angepasster nationaler Währungen bauen sich seit der Euroeinführung immer größere Spannungen in Europa auf - Spannungen, die den Euro am Ende zerbrechen lassen und uns in eine unvorstellbare Finanzkatastrophe zwingen werden. Günter Hannich stellt in seinem Buch die Fakten dar und zeigt dem Leser, warum diese Entwicklung unausweichlich ist.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Die kommende Euro-Katastrophe
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit großem Jubel wurde vor 10 Jahren der Euro begründet und im Jahr 2002 endgültig eingeführt - und das, obwohl damals laut Umfragen 90 Prozent der Bevölkerung gegen die neue Währung waren.Und tatsächlich scheint der Euro kein Erfolgsmodell zu sein. Die europäische Währung entwickelt sich zunehmend zu einem Sprengstoff, der Europa auseinanderzureißen droht. Durch die Abschaffung angepasster nationaler Währungen bauen sich seit der Euroeinführung immer größere Spannungen in Europa auf - Spannungen, die den Euro am Ende zerbrechen lassen und uns in eine unvorstellbare Finanzkatastrophe zwingen werden. Günter Hannich stellt in seinem Buch die Fakten dar und zeigt dem Leser, warum diese Entwicklung unausweichlich ist.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Das Ende der Euromantik
18,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch liest sich über weite Strecken wie ein Enthüllungsroman. Enthüllt werden kaum bekannte Fakten zur Krise der Europäischen Union. Der Untersuchung liegen umfangreiche Recherchen zugrunde. Roland Vaubel versucht zu erklären, weshalb die "Euromantik" einer weit verbreiteten Ernüchterung gewichen ist. Er kritisiert die Politik der Europäischen Zentralbank, den Marsch in die Haftungsunion, die Verletzung des Rechts und die Zuwanderungspolitik. Er zeigt anhand von Umfragen, dass die europapolitischen Akteure andere Zielvorstellungen als die Bürger haben, und fordert eine stärkere demokratische Kontrolle.Die Kritik mündet in konkrete Vorschläge, wie Europa wieder ein Erfolgsmodell werden kann.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Das Ende der Euromantik
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch liest sich über weite Strecken wie ein Enthüllungsroman. Enthüllt werden kaum bekannte Fakten zur Krise der Europäischen Union. Der Untersuchung liegen umfangreiche Recherchen zugrunde. Roland Vaubel versucht zu erklären, weshalb die "Euromantik" einer weit verbreiteten Ernüchterung gewichen ist. Er kritisiert die Politik der Europäischen Zentralbank, den Marsch in die Haftungsunion, die Verletzung des Rechts und die Zuwanderungspolitik. Er zeigt anhand von Umfragen, dass die europapolitischen Akteure andere Zielvorstellungen als die Bürger haben, und fordert eine stärkere demokratische Kontrolle.Die Kritik mündet in konkrete Vorschläge, wie Europa wieder ein Erfolgsmodell werden kann.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot