Angebote zu "Deutschen" (141 Treffer)

Hat die Allgemeinheit der Deutschen Angst vor M...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 12.99 / in stock)

Hat die Allgemeinheit der Deutschen Angst vor Muslimen? Eine Umfrage zur sogenannten Islamophobie:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 11, 2019
Zum Angebot
Hat die Allgemeinheit der Deutschen Angst vor M...
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Hat die Allgemeinheit der Deutschen Angst vor Muslimen? Eine Umfrage zur sogenannten Islamophobie:1. Auflage. Anonym

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 6, 2019
Zum Angebot
Nahrungsergänzungsmittel im Sport. Überblick un...
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, Note: 3,0, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Neu-Ulm; früher Fachhochschule Neu-Ulm , Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Seminararbeit analysiert den Nahrungsergänzungsmittelkonsum vom Breitensportler bis zum Spitzensportler in Deutschland. Die Arbeit zeigt auf, wie sich die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln in Abhängigkeit von Alter, Geschlecht und Leistungsniveau verhält. Hinzu wird näher auf die Motive der Einnahme eingegangen. Als Grundlage hierfür diente eine empirische Studie in Form eines Onlinefragebogens. Insgesamt nahmen 1621 Personen an der Untersuchung teil, davon wurden 1225 Fragebögen vollständig abgeschlossen und konnten zur Verwertung herangezogen werden. Es zeigt sich, dass der prozentuale Anteil der Nachfrager bei Männern wesentlich höher ist als bei Frauen. Auch die Bereitschaft verschiedene Nahrungsergänzungsmittel in ihre Ernährung aufzunehmen, ist beim männlichen Geschlecht deutlich höher. Die Autoren kommen zu dem Ergebnis, dass Nahrungsergänzungsmittel sowohl für den Breitensportler als auch für den Leistungssportler eine attraktive Ergänzung zur Nahrungsaufnahme sein kann. Trotz entgegenläufiger Meinungen vieler Experten, die einen Zusatz von Nahrungsergänzungsmittel als nicht notwendig ansehen, erfreut sich dieser Markt einer immer größeren Kundschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Mein lieber Kokoschinski: Der Ruhrdialekt
€ 9.90 *
ggf. zzgl. Versand

Das Kulturhauptstadtjahr 2010 hat einer breiten Öffentlichkeit vor Augen geführt, wie vielfältig die kulturellen Aktivitäten im Ruhrgebiet sind. Dieses Buch will zeigen, dass Vielfalt auch für die Sprachlandschaft Ruhrgebiet gilt. Für den Sprachliebhaber gibt es ein Kapitel überNamen im Ruhrgebiet (´´Booochum! - Warum wird das O lang ausgesprochen?´´, ´´Otto Rehhagels TuS Helene. Die Zechennamen im Ruhrgebiet leben weiter´´), über kleine Wörter mit großer Leistung (´´ne, wol - oder: Warum hieß Wolle Wolle?´´) und die Einflüsse desPlattdeutschen, Jiddischen und Polnischen auf den Ruhrdialekt. Gefragt und beantwortet wird: Wie beliebt ist Ruhrdeutsch? Oder: Wie seriös sind Umfragen zu den Dialekten? Hinterfragt wird das Automatendeutsch. Bewiesen wird: Das beste Deutsch: Etwa im Ruhrgebiet? - Ja,echt! Weiterhin enthält das Buch einen Serviceteil, der Tipps für eigene Forschungen bereithält. Autor und Verleger sind der Meinung, dass die Liebhaber des Ruhrdialektes sich zu einem Verein zusammenschließen sollten, um die Sprachlandschaft Ruhrgebiet besser bekannt zu machen und um Anstöße zur weiteren Erforschung zu geben. Dieser Verein könnte ´´Sprachverein Ruhrgebiet´´ (SVR) heißen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Nahrungsergänzungsmittel im Sport. Überblick un...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, Note: 3,0, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Neu-Ulm; früher Fachhochschule Neu-Ulm , Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Seminararbeit analysiert den Nahrungsergänzungsmittelkonsum vom Breitensportler bis zum Spitzensportler in Deutschland. Die Arbeit zeigt auf, wie sich die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln in Abhängigkeit von Alter, Geschlecht und Leistungsniveau verhält. Hinzu wird näher auf die Motive der Einnahme eingegangen. Als Grundlage hierfür diente eine empirische Studie in Form eines Onlinefragebogens. Insgesamt nahmen 1621 Personen an der Untersuchung teil, davon wurden 1225 Fragebögen vollständig abgeschlossen und konnten zur Verwertung herangezogen werden. Es zeigt sich, dass der prozentuale Anteil der Nachfrager bei Männern wesentlich höher ist als bei Frauen. Auch die Bereitschaft verschiedene Nahrungsergänzungsmittel in ihre Ernährung aufzunehmen, ist beim männlichen Geschlecht deutlich höher. Die Autoren kommen zu dem Ergebnis, dass Nahrungsergänzungsmittel sowohl für den Breitensportler als auch für den Leistungssportler eine attraktive Ergänzung zur Nahrungsaufnahme sein kann. Trotz entgegenläufiger Meinungen vieler Experten, die einen Zusatz von Nahrungsergänzungsmittel als nicht notwendig ansehen, erfreut sich dieser Markt einer immer größeren Kundschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
An die Grenze gehen - Umfrage (brand eins: Extr...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Ein Beitrag aus der Januarausgabe der brand eins zum Schwerpunkt ´´Extreme´´.Werber stehen beim Kampf um Aufmerksamkeit in der vordersten Linie. Wie weit dürfen sie es treiben? Eine Umfrage von Ralf Grauel. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Klaus Lauer-Wilms. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/080108/bk_brnd_080108_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Interviewerfälschungen in sozialwissenschaftlic...
€ 34.99 *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, Note: 1,0, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Fakultät für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Persönliche-mündliche Befragungen stellen aufgrund ihrer Vorteile hinsichtlich des Coverage und der Datenqualität einen bevorzugten Erhebungsmodus bei großen sozialwissenschaftlichen Umfragen, wie z. B. der Allgemeinen Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften oder dem European Social Survey, dar. Interviewern kommt bei dieser Art der Befragung zweifellos eine Schlüsselrolle zu. Sie stellen das Bindeglied zwischen Forschern und Befragten dar und die Qualität der erhobenen Daten hängt maßgeblich von ihrer Arbeit ab. Der Einsatz von Interviewern kann einerseits einige Vorteile mit sich bringen. Sie können beispielsweise Befragungspersonen über die jeweilige Studie aufklären, Vertrauen schaffen, zur Teilnahme motivieren und Hilfestellungen geben. Andererseits können sich jedoch auch Nachteile durch den Einsatz von Interviewern ergeben. Neben der sozialen Erwünschtheit betrifft dies noch ein weiteres potentielles Problem, das im Gegensatz dazu nur recht selten erwähnt wird: Es kann vorkommen, dass ein Interviewer Fragebögen komplett/teilweise selbst ausfüllt, und somit Daten fälscht. Interviewerfälschung kann ein sehr gravierendes Problem darstellen. Neben Marktforschungsstudien sind auch Meinungsumfragen und offizielle statistische/wissenschaftliche Erhebungen von dieser Problematik betroffen. In der vorliegenden Arbeit werden Total- und Teilfälschungen bei Face-to-Face-Befragungen thematisiert. Gängige gründliche Qualitätskontrollen, wie die Durchführung von Re-Interviews sind mit hohem Aufwand und hohen Kosten verbunden, weshalb sie sich meist auf eine Stichprobe der erhobenen Interviews begrenzen. Die Kontrolle von zufälligen Stichproben wiederum erweist sich als höchst ineffektiv. Im Fokus der empirischen Arbeit sollen daher statistische Verfahren stehen, die es ermöglichen eine Gruppe von ?at risk?-Interviewern, die eine erhöhte Wahrscheinlichkeit aufweisen, Interviews (teilweise) gefälscht zu haben, zuverlässig zu bestimmen. Gründlichere Kontrollen bzw. Re-Interviews können damit effizient und zielgerichtet erfolgen. Hierfür werden Daten von Studienteilnehmern experimentell gefälscht, theoriegeleitete Indikatoren gebildet und diese dann mit uni-, bi- und multivariaten Verfahren analysiert. Zusätzlich wird eine Studie mit einem Datensatz, der etwa 5 Prozent an Fälschungen enthält, repliziert, um zu untersuchen, welche Folgen sich durch einen solchen Anteil an Fälschungen im Hinblick auf Effektgrößen, Signifikanz und Schlussfolgerungen ergeben können.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Wissenschaftliche Umfragen (Engel, Uwe Bartsch,...
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

Ratgeber, Sachbuch / Sprache: Deutsch / Verlag: Campus Verlag GmbH / Autor: Engel, Uwe Bartsch, Simone Schnabel, Christiane Vehre, Helen / Seitenanzahl: 366 / Erscheinungsjahr: 2012

Anbieter: idealo-Deutschlands
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Wissenschaftliche Umfragen (Engel, Uwe Bartsch,...
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

Ratgeber, Sachbuch / Sprache: Deutsch / Verlag: Campus Verlag GmbH / Autor: Engel, Uwe Bartsch, Simone Schnabel, Christiane Vehre, Helen / Seitenanzahl: 366 / Erscheinungsjahr: 2012

Anbieter: idealo-Deutschlands
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Der gute Deutsche
€ 20.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die zweite deutsche Republik ist das beste Deutschland, das es je gab: liberal, stabil, sozial, und international ein anerkannter Partner. Wie kam es zu dieser Karriere vom hässlichen zum guten Deutschen? Josef Joffe erzählt die Geschichte der Wiedergutwerdung des schuldbeladenen Parias Deutschland - vom Kunststück, das moralisch Gebotene mit dem politisch Nützlichen zu verbinden. Von Konrad Adenauers genialer Strategie des Machtgewinns durch Machtverzicht, Willy Brandts Friedenspolitik als Instrument der Machtverstärkung, Helmut Schmidts Vabanque-Spiel angesichts von RAF-Terror und Protest bis hin zu Angela Merkels konsequentem Aufbau einer europäischen Führungsrolle. Doch obwohl Deutschland auch in internationalen Umfragen an Beliebtheit gewaltig zugenommen hat, tun sich die Deutschen immer noch schwer mit ihrer neuen Rolle.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot