Angebote zu "Antwort" (14 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Ist keine Antwort auch eine Antwort?
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist keine Antwort auch eine Antwort? ab 49.99 € als Taschenbuch: Die Teilnahme an politischen Umfragen. Auflage 2011. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Ist keine Antwort auch eine Antwort?
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist keine Antwort auch eine Antwort? ab 39.99 € als pdf eBook: Die Teilnahme an politischen Umfragen. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Ist keine Antwort auch eine Antwort?
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist keine Antwort auch eine Antwort? ab 49.99 EURO Die Teilnahme an politischen Umfragen. Auflage 2011

Anbieter: ebook.de
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Ist keine Antwort auch eine Antwort?
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist keine Antwort auch eine Antwort? ab 39.99 EURO Die Teilnahme an politischen Umfragen

Anbieter: ebook.de
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Faszination Zukunft
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit Anbeginn der Zeit sind die Menschen von der Zukunft fasziniert und bedienen sich verschiedenster Methoden der Zukunftsdeutung. In Indien wird vor allem die Palmblatt- oder "Nadi"-Astrologie als eine effektive Form der Zukunftsschau geschätzt. Dabei lassen sich längst nicht mehr nur Inder ihre Zukunft aus den Palmblattmanuskripten lesen. Auch mehr und mehr Deutsche werden von der esoterischen Praktik der Palmblattlesung angezogen. Doch welche Beweggründe, sich die Zukunft deuten zu lassen, treiben gleichermaßen Einheimische wie Deutsche in die indischen Palmblattbibliotheken? Die vorliegende wissenschaftliche Arbeit soll auf diese Frage eine Antwort geben. Sie stellt das Ergebnis einer siebenwöchigen Feldforschung in den südindischen Bundestaaten Tamil Nadu und Karnataka dar und stützt sich auf Interviews mit Palmblattlesern, Astrologen und Reiseveranstaltern sowie auf Umfragen mit deutschen und einheimischen Gästen der Palmblattbibliotheken. Sie gibt ebenfalls Aufschluss über Entstehung und Organisation sowie gesellschaftliche, wirtschaftliche und wissenschaftliche Bedeutung der Palmblattbibliotheken. Zahlreiche Grafiken runden die Erklärungen ab und sollen zu einem besseren Verständnis beitragen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Der Westen - was sonst?
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Thematisiert werden in 13 Beiträgen die aktuelle Kluft zwischen Europa und Amerika: die geänderte Welt aus amerikanischer Sicht, das Bild der öffentlichen Meinung - Umfragen in Amerika und Europa, Antiamerikanismen in Ost- und Westeuropa, historische Reflexionen über Europa, seine Zukunftschancen und Illusionen sowie Perspektiven der europäisch-amerikanischen Zusammenarbeit.Seit dem Terroranschlag am 11. September 2001 und der Antwort darauf sind wir Zeugen einer Verschlechterung der amerikanisch-europäischen Beziehungen. Neu ist das nicht, doch die Schärfe und das Misstrauen in der Öffentlichkeit auf beiden Seiten des Atlantiks deuten an, dass die Partnerschaft künftig auf einer neuen Grundlage operieren könnte. Im Zentrum steht der Wechsel von einer Allianz der Notwendigkeit zu einer Partnerschaft der Wahl. Namhafte Autoren und Praktiker wie George Shultz, R. James Woolsey und Harold James, Janusz Reiter und Walter Russell Mead, Craig Kennedy und James Sheehan machen sich in diesem Sammelband Gedanken über die Neuorientierung in der Weltpolitik. Der internationale Terrorismus und die amerikanische Macht stehen im Zentrum, aber auch der zunehmende Antiamerikanismus und die Unterschiede zwischen West und Ost im sich vereinigenden Europa werden untersucht.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Spiritualität und Event
48,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Weltjugendtag 2005 in Köln war neben der Wahl Joseph Ratzingers zum Papst Benedikt XVI. das Großereignis der katholischen Kirche in jenem Jahr. Auch der Jesuitenorden bereicherte das Vorprogramm mit unterschiedlichen Angeboten, die unter dem Namen ['magis] zusammen liefen. Dort durchgeführte Umfragen sollten Aufschluss geben, wie die Projekte angenommen wurden und welche Punkte für eine zukünftige Jugendpastoral nutzbar gemacht werden sollen. Dieses Buch stellt die Auswertung der beiden Umfragen bei den Teilnehmern und den Gruppenleitern vor. Weiterhin wird untersucht, wie sich Spiritualität und Event zueinander verhalten. Zu den Ergebnissen gehört, dass Events zur heutigen Kultur gehören und Kirche als Bestandteil dieser Kultur das Phänomen nicht ignorieren kann. Es stellt sich darum die Frage, wie Kirche angesichts ihrer traditionellen Fest- und Feierkultur mit Events umgehen kann. Eine Antwort bietet die ignatianische Spiritualität, die wegen ihrer Berührungspunkte zur Moderne eine Verknüpfung von Spiritualität und Event ermöglicht.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Schriftspracherwerb und die Entstehung von Spra...
105,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Einleitung 1) Bosch 1984, 88. 2) Ryle 1971, 218 f. 3) Bosch 1984, 88. 4) Januschek u. a. 1979, 48. 5) Ausfuhrlich werden metasprachliche AuBerungen und Urteile von Kindern in Kap. II behandelt.· 6) Wie im Laufe der Arbeit begrundet wird, ist es angebracht, die Aussa gen auf Erwachsene zu beschranken, die lesen und schreiben konnen. 7) Ich beziehe mich dabei auf informelle Umfragen bei Studierenden und im Bekanntenkreis. Zur 'naturlichen' Gegebenheit der Einheit 'Wort' s. auch Duden (1984). 8) Gezahlt werden orthographische Worter. 9) Januschek u. a. 1979, 48 ff. Die ErstklaBler befanden sich am Ende des Schuljahres. 10) Ein Kind gab an: 'Worter sind Namen.' 11) Auffallig ist, daB mir gegenuber noch kein(e) Erwachsene(r) in der Antwort auf die Frage nach dem Wort den Tatigkeitsaspekt thematisiert hat, also angab, ein Wort konne man sprechen oder schreiben, wie es bei den Kindern haufig ist. 12) Paul 1968, 51; Gunther (1979); Andresen / Januschek (1984). 13) Al1erdings ist zu bedenken, ob Erwachsene in jedem Fall zwischen der Ebene des Sprachlichen und der des Nicht-Sprachlichen unterscheiden, oder ob sie dieses nur dann tun, wenn sie (durch den Schulunterricht) uber eindeutige und festgelegte Beurteilungskriterien verfUgen, wie z. B. bei Fragen nach der Wortlange oder der Anzahl von Wortern im Satz. Wenn dahingegen ein schweres oder ein schones Wort genannt wer den solI, durften inhalts- und erfahrungsbezogene Antworten auch bei Erwachsenen zu erwarten sein.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Über den Suchgiganten Google oder die Antwort a...
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Informatik - Internet, neue Technologien, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Kommunikationswissenschaften), Veranstaltung: Seminar Online Dienste, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Internet ist das riesige Netz von Computern auf der ganzen Welt. Sie sind zusammengeschlossen und theoretisch kann jeder von jedem Ort aus jeden erreichen. In diesem Netz befinden sich Billionen von mehr oder weniger wichtigen Informationen. Meistens interessiert man sich ja doch nur für einen winzigen Bruchteil dieses riesigen mächtigen Netzes. Aber wie kann man das Internet für sich nutzen? Wie kann man etwas finden, wenn man nur ein Schlagwort kennt? Wer hilft dem Benutzer, sich in dem riesigen Dschungel von Internetseiten zurechtzufinden? Die Antwort darauf heisst: Suchmaschinen, Kataloge, Datenbanken. Darunter befindet sich auch die meistgenutzte textbasierte Suchmaschine. GOOGLE ist auf dem Weg, zum wichtigsten Schleusenwärter des Internet zu werden. Denn mehr als 90 Prozent aller Nutzer von Online-Inhalten weltweit verwenden den Suchdienst regelmässig. Inzwischen gibt die Suchmaschine täglich Antworten auf mehr als 200 Millionen Suchanfragen in 88 Sprachen. Sie ist die weltweit fünftgrösste Internetseite und mit 14 Millionen Nutzern die zweitgrösste aller Internetseiten Deutschlands (Quelle: Nielsen//NetRatings März 2003) [14]. In zahlreichen Umfragen und Tests (zum Beispiel von Stiftung Warentest) schneidet sie mit Abstand als beste Suchmaschine ab. Bei diesen Zahlen ist es sicher kein Zufall, dass der Name Google ein Wortspiel mit dem Begriff 'googol' ist. Dieser Begriff wurde von Milton Sirott, einem Neffen des amerikanischen Mathematikers Edward Kasner, geprägt und bezeichnet eine Zahl mit einer Eins und Hundert Nullen. Die Gründer des Unternehmens drücken sein Ziel also direkt im Namen aus: die Organisation der immensen Menge an Informationen aus dem World Wide Web und aus der übrigen Welt. In dieser Arbeit soll genauer gezeigt werden, welche Eigenschaften Google seinen Ruf verleihen, mit welchen Schwierigkeiten die Suchmaschine zu kämpfen hat und wie diese die Zukunft Googles beeinflussen werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot